Nichtbeförderung – Flug gebucht,
rechtzeitig da gewesen und doch nicht abgehoben?

Es kommt immer wieder vor, dass Fluggästen die Beförderung verweigert wird, obwohl sie ein gebuchtes Ticket besitzen und rechtzeitig vor am Flughafen waren. Wem so etwas passiert, hat nach EU-Flugastrechteverordnung Anspruch auf eine Entschädigung die abhängig ist von der Flugdistanz. Bei einer Entfernung von bis zu 1.500 km sind es 250 Euro Entschädigungszahlung, bei bis zu 3.500 km werden 400 Euro fällig und bei über 3.500km sind es 600 Euro.

 

Allerdings kann die Airline den Betrag um die Hälfte kürzen, wenn sie einen Ersatzflug anbietet, der eine maximal definierte Verspätung haben darf. Die sind bei einer Distanz bis zu 1.500 km nicht mehr als 2 Stunden, bei 1.500 bis 3.500 km sind es 3 Stunden und bei über 3.500 km sind sogar 4 Stunden zumutbar.

Wir helfen Ihnen gerne, Ihre Ansprüche durchzusetzen, aber ohne Gebühren geht das leider nicht.

Bei Ankauf auf Erfolgsbasis berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 20% zzgl. MwSt, bei Sofortankauf sind es 30% zzgl. MwSt.